Das eigene Spiegelbild lieben lernen

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

frauenbalance spiegelbild lieben

Die Belastungssituation einer Mutter in der Familie ist oftmals gross: Sie ist die Vertraute für die Kinder, die Geliebte für den Mann, die Hausaufgabenbetreuung, die Putzfrau, die Köchin und noch viele mehr. Hier kommt es schnell zu einer Überbelastung, die auch in einem geminderten Selbstbewusstsein enden kann. Wenn Sie diese Gefühle kennen, dann sollten Sie Ihr inneres Gleichgewicht wieder finden. Nur wer ein ausgewogenes Inneres auch pflegt, kann den Belastungen im Bereich Familie gesund standhalten. Das eigene Spiegelbild hier wieder selbst lieben zu lernen, ist nur ein Punkt des Prozesses.

Es ist enorm wichtig, dass sich die Frau auch eine Auszeit gönnt. Auch wenn Sie kleine Kinder haben, sollten Sie unbedingt einen "Freundinnen-Abend" im Monat beispielsweise einplanen. Diese Auszeiten in Ihrem Familienalltag einzuplanen erfordert zwar ein gewisses Organisationstalent, doch es lohnt sich, denn Ihre Familie hat Sie dann wieder ausgeglichen zurück. Als Minimum braucht jede Frau unbedingt eine Stunde am Tag alleine für sich. Ob das am Nachmittag ist, wenn die Kleinen schlafen, oder am Abend, wenn endlich Ruhe im Haus herrscht, das ist individuell von Familie zu Familie unterschiedlich.

Zu Beginn, wenn man sich diese Auszeiten lange nicht gegönnt hat, wird die Familie bei Ihnen vielleicht erst hilflos reagieren. Doch wenn grössere Kinder im Haus sind, kann man durch Delegieren viele Arbeiten verteilen und dem Rest der Familie erläutern, weshalb diese Auszeit so essentiell wichtig ist. Natürlich wäre auch ein Urlaub mit dem Partner alleine eine Art "Aufbauspritze" für Sie und noch dazu frischt das das Liebesleben bezüglich Ihrer Partnerschaft ordentlich auf. Alleine das "Mutter-sein" ist schon ein anstrengender Vollzeitjob mit sämtlichen Höhen und Tiefen. Daher sind eine Auszeit am Tag und eine längere Auszeit als Urlaub einmal im Jahr entscheidend wichtig, damit man sich selbst nicht verliert. Nur so kann man dem Alltag standhalten und Leistung bringen.

Nach den anfänglichen Problemen, wenn Sie als Frau diese Auszeit in Ihrer Familie "ankündigen" und in Anspruch nehmen, werden die Kinder schnell ein neues Selbstbewusstsein zu Tage legen. Denn Eigenverantwortung zu übernehmen ist immer positiv für die Kleinen. Wenn Sie noch Kleinkinder haben, dann ist ein Babysitter oftmals die letzte Rettung. Auch ein Tagesausflug in ein Wellnesscenter kann eine super Idee sein, damit Sie auftanken zwischendrin. Eine angenehme Massage kann so manches Problemchen "wegstreicheln" und die Seele aufatmen lassen. Den Stress abbauen bei einem Kaffeeklatsch mit der Freundin hat auch schon so manches Problem aufgelöst.

Der Tag im Wellnesscenter hat noch dazu den Vorteil, dass Sie sich kosmetisch pflegen lassen können und sich selbst und ihr eigenes Spiegelbild wieder mehr schätzen und lieben lernen können.

Denn nur wer sich selbst wirklich liebt, kann auch wieder kraftvoll Liebe an seine Liebsten zurückgeben. Gönnen Sie sich und Ihrer Familie den Luxus der Auszeit!

Bildquelle: StockSnap / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

icon facebookicon twittericon googleicon rss