Die Macht des Duftes

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Sinne Duft Gefuehle

Im Laufe Ihres Lebens werden Sie immer mehr Erinnerungen im Zusammenhang mit bestimmten Düften abspeichern. So kommt es dann auch, dass Sie für bestimmte Momente, ganz besondere Düfte bevorzugen.

Düfte bieten einen besonderen Reiz

Das Leben mit allen Sinnen erfahren, ist nicht einfach nur ein Satz, sondern die Wahrheit. Sie tasten, fühlen, schmecken und riechen Ihr Leben. Damit Sie auch immer für sich den passenden Duft zur Auswahl haben, können Sie beispielsweise hier eine Vielzahl von verführerischen Angeboten finden. Sie werden sicherlich hin und wieder den Duft wechseln. Beim Sport einen frischen, leichten Duft bevorzugen, damit das Parfum am Abend umso verführerischer ausfallen kann.

Düfte und Erinnerungen

Denken Sie nur an die schönen Erlebnisse in Ihrem Leben. Sie wissen sicherlich heute noch genau, welches Parfum sie in den unterschiedlichsten Situationen benutzt haben. Riechen Sie heute den Duft erneut, fallen Ihnen nicht nur die Situationen ein, die Sie gemeinsam mit diesem Geruch erlebt haben, sondern auch die Empfindungen und Emotionen. Mithilfe von Gerüchen können Sie Empfindungen abspeichern, ganz egal, ob diese positiv oder negativ waren. Sie haben auf diesen unterbewussten Ablauf keinen Einfluss. Es ist daher immer mal wieder wichtig, dass Sie ein Parfum wechseln, wenn Sie einen bestimmten Duft in Situationen getragen haben, die nicht so angenehm waren.

Düfte sollen beschwingen und Lebensfreude geben

Düfte sollten prinzipiell positiv sein. Sie sollen Ihr Selbstwertgefühl steigern, Sie umhüllen und Ihnen ein gutes Gefühl geben. Ihre Laune sollte sich steigern, wenn Sie einen wohlriechenden Duft wahrnehmen. Wie ein unsichtbarer Zauber sollte der Geruch Sie umhüllen, und alle Menschen in den Bann ziehen, die sich Ihnen nähern. Sie dürfen nicht vergessen, nicht nur Sie verknüpfen automatisch Gerüche mit Situationen, sondern auch die Menschen in Ihrem Umfeld. Niemand kann sich diesem unterbewussten Mechanismus entziehen, da er ganz automatisch und instinktiv abläuft. Sie können daher davon ausgehen, dass Menschen die Sie kennen, auch sie mit einem der Düfte in Verbindung bringen, die Sie gerne tragen.

Tragen Sie nicht irgendeinen Duft

Sie sollten daher nicht irgendeinen Duft tragen oder wählen. Entscheiden Sie sich für ein Parfum, das genau zu Ihnen passt. Es sollte nicht nur Ihre Persönlichkeit, sondern auch Ihr Aussehen unterstreichen. Legen Sie sich nicht zu sehr fest, sondern achten Sie auch darauf, dass Ihr Duft immer zu Ihrer aktuellen Stimmung passt. Sie wirken dann noch authentischer, wenn Sie einen Duft tragen, sobald spürbar ist, dass Sie eine Einheit mit dem Geruch bilden. Am besten ist es, wenn ein Duft besonders gut mit Ihrem persönlichen Eigengeruch harmoniert. Aus dem Grund riecht jedes Parfum bei jeder Frau ein wenig anders, auch wenn es sich um den gleichen Flakon handelt.

Um das passende Parfum finden zu können, sollten Sie Ihre eigenen Empfindungen beobachten, aber auch die Reaktionen Ihrer Mitmenschen. Wirkt ein Duft besonders ansprechend, kommen die meisten Menschen nicht umhin, diesen Wohlgeruch dankend, zu erwähnen. Ihr Duft wird Ihnen vorauseilen.

Bildquelle: PublicDomainPictures / pixabay.com

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

icon facebookicon twittericon googleicon rss